Schutz vor Wildschwein, Reh und Co. – der sichere Weidezaun zur Wildabwehr

Nicht nur in ländlichen Gebieten ist die Wildabwehr ein heißdiskutiertes Thema. Durch die Anpassungsfähigkeit von Wildschweinen und anderen Wildtieren sind selbst Gebiete in Stadtnähe nicht vor einem Besuch der Waldbewohner gefeit. Nicht immer ist ein friedliches Nebeneinander möglich. Besonders Landwirte, Waldbesitzer und auch Privatpersonen schildern regelmäßig Situationen, in denen das erhöhte Aufkommen von Wildschwein, Rotwild und anderem Schalenwild zu beachtlichen wirtschaftlichen Schäden führt.

Ein Weidezaun zur Wildabwehr bietet hierfür eine effektive Lösung, um die Störenfriede durch eine mechanische Barriere von der zu schützenden Fläche fernzuhalten. ZAUNQ als ihr Festzaunprofi stellt Ihnen die effektivsten Wildschutzzäune vor. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Festzaunanlage wir selbst seit Jahren erfolgreich zur Wildabwehr verwenden.

Elektrozaun gegen Wildschweine
Wildschutzzäune sind besonders bei Forst- und Landwirten sehr gefragt.

Welches Tier soll durch den Wildzaun ferngehalten werden?

Je nachdem, vor welchem Tier Sie sich schützen möchten, fallen die Mindestanforderungen an den Weidezaun zur Wildabwehr sehr unterschiedlich aus.
Erfahrungsgemäß wünschen Betroffene einen Weidezaun gegen:

  • Wildschweine
  • Rehe und Hirsche
  • Füchse und Wölfe
  • Waschbären und Dachse
  • Hasen und Kaninchen
  • Mardern und Marderhunden
  • Federwild
  • fremde Haustiere wie Hunde und Katzen

Besonders die Wildschweinabwehr wird in vielen Gebieten Deutschlands immer wichtiger. Das Schwarzwild wühlt den Boden auf, frisst und beschädigt Eingepflanztes und hinterlässt oft eine Spur der Verwüstung. Doch auch Rehe sorgen besonders in Wäldern und Baumschulen für nachhaltigen Schaden, indem sie an jungen Bäumen und Pflanzen knabbern.

In diesem Beitrag möchten wir uns daher im Folgenden auf die Wildabwehr von Rehen, Hirschen und Wildschweinen konzentrieren. Was Sie bei Zäunen zur Wolfsabwehr beachten müssen, erfahren Sie in einem eigenen Betrag.

Welche Möglichkeiten zur Wildabwehr gibt es?

Die wohl effektivste und nachhaltigste Methode, um Schalenwild erfolgreich abzuwehren, ist die Errichtung eines Weideschutzzauns. Damit wird die zu schützende Fläche rundum eingezäunt. Damit der Weidezaun Wildschweine und andere Gefährten dauerhaft abwehrt, muss der Zaun zur Wildabwehr entsprechend robust und groß genug gewählt werden. Dabei können wir Ihnen schon jetzt eindringlich von Maschendrahtzäunen abraten. Diese stellen für die Wildtiere keinerlei Hindernis dar und können leicht aufgebogen und durchgebissen werden.
Eine weitaus zuverlässigere mechanische Barriere sind Baustahlmattenzäune, Stabmattenzäune und spezielle Wildschutzzäune. Diese Möglichkeiten stellen wir Ihnen genauer vor:

MerkmaleVorteileNachteile
BaustahlmattenzäuneBaustahlmattenzäune werden mindestens 30 cm tief im Boden verankert. Die Matten sind fest miteinander verschraubt.Sind vergleichsweise günstig in der Anschaffung.

Lohnen sich, um den abzugrenzenden Bereich zuverlässig gegen angrenzende Wälder und Gebiete abzusichern.

Keine schöne Optik.
StabmattenzäunePfähle der verschraubten Stabmatten werden in Erdboden einbetoniert.Stabmattenzäune sind besonders stabil und widerstandsfähig.

Besitzen eine schönere Optik als Baustahlmattenzäune.

Preisintensiver in der Anschaffung als Baustahlmattenzäune.

Sie lohnen sich für kleinere Zaunanlagen.

WildschutzzäuneWildschutzzäune bestehen aus einem starken, verzinkten Draht. Die Stärke des Drahtes variiert zwischen 1,6 bis zu 3,5 mm Stärke.

Der Wildschutzzaun wird ca. 40 cm tief im Boden verankert oder durch Betonsockel am Boden befestigt.

Das Auseinanderdrücken des Drahtgeflechts ist für Wildtiere nur schwer möglich.Wildschutzzäune müssen regelmäßig gewartet und auf Schwachstellen hin überprüft werden.
Wildzäune von TornadoTornado Wildzäune bestehen aus einem stabilen Drahtgeflecht, das tief im Boden verankert ist oder an einem Betonsockel fixiert wird.Tornado Wildschutzzäune können hervorragend mit einer Elektrozaunanlage kombiniert werden.

Durch die spezielle Verknotung des Drahtes entsteht ein hohes Maß an Stabilität.

Diese Zäune sind langlebig und eignen sich auch zum Einzäunen großer Gebiete.

Wildschutzzäune von Tornado sind verhältnismäßig preisintensiv, jedoch auch sehr langlebig.

Welcher Weidezaun eignet sich am besten zur Wildschweinabwehr?

Der Wildschweinbestand in Deutschland hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen. Die milden Winter der letzten Jahre, die es ermöglichten, dass der gesamte Wurf überlebt, trugen ebenso dazu bei wie die Anpassungsfähigkeit der intelligenten Wildtiere. So kommt es, dass Wildschweine vielerorts nicht mehr vor der Anwesenheit des Menschen zurückschrecken. Im Gegenteil: Sie schätzen das leicht auffindbare Nahrungsangebot auf Feldern, aber auch in stadtnahen Wäldern und Vorstadtgebieten.

Um den Wildtieren Einhalt zu gebieten und landwirtschaftliche Ertragsausfälle durch Wildschweine auf ein Minimum zu reduzieren, sind robuste Zäune zur Wildschweinabwehr gefragt.

Wir von ZAUNQ empfehlen, einen Elektrozaun gegen Wildschweine einzusetzen. Zwar erfordert die Elektrozaunanlage eine regelmäßige Kontrolle und damit höheren Wartungsaufwand als beispielsweise Stabmattenzäune. Dafür wird der Elektrozaun schneller als Grenze von Wildtieren akzeptiert. Hat das Wildschwein oder konkret die Leitbache einmal schlechte Erfahrungen mit dem elektronischen Weidezaun zur Wildschweinabwehr gemacht, wird sie sich künftig mit ihrer Rotte von dem Gebiet fernhalten. So vermeiden Sie zuverlässig, dass sich Wildschweine am Wildzaun vergehen und nach Schwachstellen suchen.

Elektrozaun zur Wildabwehr
Ein Elektrozaun eignet sich zur Eingrenzung von Weiden, aber auch zur Wildabwehr.

Die Funktionsweise eines Elektrozauns zur Wildabwehr

Das Prinzip hinter einem elektrischen Weidezaun gegen Wildschweine ist das gleiche, wie es bei herkömmlichen Elektrozäunen angewandt wird. Mithilfe eines Weidezaungeräts werden elektrische Schockimpulse erzeugt. Diese sind für Wildtiere harmlos, haben aber dennoch eine abschreckende Wirkung auf Wildschweine, Rehe und Co.

Ein Elektrozaun zur Wildschweinabwehr besteht aus folgenden Komponenten:

  • Zaunpfähle aus robustem Material (wir verwenden Holzpfähle aus Robinie)
  • robustes Leitermaterial in Form von Litzen oder Bändern
  • Isolatoren aus Kunststoff oder Keramik für die Leiter
  • das Elektrozaungerät
  • Erdkabel und Erdstäbe
  • Prüfgeräte zur Wartung
  • Warnschilder zur Kennzeichnung

Mit einem elektrischen Weidezaun investieren Sie in eine dauerhafte Lösung zur Wildabwehr. Erst durch die Berührung mit einem Tier schließt sich der Stromkreis und es kommt zu einem elektrischen Impuls. Der Elektrozaun gegen Wildschweine, Rehe und Hirsche ist folglich nur dann aktiv, wenn ein Kontakt stattfindet.

Elektrozaun gegen Wildschweine: Darauf sollten Sie achten

Um den Schutz Ihres Zauns zur Wildabwehr aufrecht zu erhalten, müssen die einzelnen Komponenten des Festzauns einwandfrei funktionieren. Achten Sie dabei auf folgende Merkmale:

  1. Verwenden Sie ein leistungsstarkes Weidezaungerät

    Damit der Weidezaun zur Wildabwehr rund um die Uhr mit ausreichend Energie versorgt wird, benötigen Sie ein Elektrozaungerät mit entsprechend hoher Leistung. Ist die Spannung Ihres Weidezaungeräts zu niedrig, kann das dazu führen, dass es Wildschwein, Reh und andere Wildtiere nicht fernhält und sie versuchen, den Zaun zu überwinden.
    Wir empfehlen, einen Wildschutzzaun mit einem 4000 Volt Weidezaungerät oder mehr zu wählen. Dieser Wert liegt deutlich über dem eines Weidezauns oder Zauns für Haustiere. Durch die Kürze der Impulse ist der Elektrozaun aber dennoch vollkommen ungefährlich für das Wild. Wählen Sie überdies einen Netzanschluss von 230 Volt oder greifen Sie auf einen 12 Volt Akkugerät zurück.

  2. Sorgen Sie für eine gute Erdung des Wildzauns

    Nur wenn Sie für eine gelungene Erdung des Elektrozauns sorgen, kann der Stromimpuls in seiner Stärke zurück ins Weidezaungerät gelangen. Daher ist es beim Aufbau des Weidezauns zur Wildabwehr nicht nur der Zaun selbst, sondern auch die gelungene Erdung durch Erdstäbe sicherzustellen. Setzen Sie lieber einen Erdstab mehr als zu wenig, um Spannungsverluste zu vermeiden.

  3. Setzen Sie robuste Leiter ein

    Damit der gesamte Elektrozaun zur Wildabwehr mit der gleichen Spannung versorgt wird, sind hochwertige Leiter ebenfalls von großer Wichtigkeit. Diese werden in geeignetem Abstand zueinander angebracht. Das Leitermaterial muss eine robuste und zuverlässige Beschaffenheit vorweisen. Nur so kann Strom auch über weite Strecken wirkungsvoll geleitet werden. Isolatoren aus Keramik oder Kunststoff an den Zaunpfählen dienen letztlich dazu, den Stromfluss abzurunden und das Abfließen des Stroms zu vermeiden. Zudem gewährleisten sie Ihren Schutz im Umgang mit dem Zaun.

  4. Weitere wichtige Komponenten beim Elektrozaun zur Wildabwehr

    Weitere Bestandteile des Elektrozauns, die von großer Wichtigkeit sind, sind:

  • ein geeigneter Blitzschutz,
  • ein Zaunprüfer und Zaunschalter,
  • ein Diebstahlkasten sowie
  • Warnlichter entlang des Zauns.
Tornado Wildzaun
Elektrozäune in Kombination mit einem Tornado Wire Stahlzaun ergeben zusammen einen soliden Schutz vor Wildtieren.

Der Tornado Wire Wildzaun – Der zuverlässige Elektrozaun zu Wildabwehr

Seit vielen Jahren schon arbeitet ZAUNQ mit den Festzäunen des Wildzaun-Spezialisten Tornado Wire. Es gibt viele Gründe, warum wir uns für diese Zäune zur Wildabwehr entschieden haben.

Entscheidend ist, dass der Torus Wildzaun von Tornado Wire maximalen Schutz und minimale Standzeitkosten bietet. Das heißt, Ihre Investition hat sich bereits nach wenigen Jahren amortisiert. Daher ist diese Art von Wildzaun besonders gefragt bei Forst- und Landwirten. Wir von ZAUNQ schätzen bei unserem Zaunbau vor allem die große Bandbreite an Produkten. So finden wir für jeden unserer Kunden die passende Wildzaun-Variante.

Was macht den Tornado Wire Wildzaun besonders?

Die Wildschutzzäune dieses Herstellers sind äußerst hochwertig in ihrer Verarbeitung. Gefertigt aus hochfestem Stahl bieten Zäune zur Wildabwehr dieser Marke eine robustere und haltbarere Alternative zu konventionellen Wildzäunen. Dennoch ist der Tornado Wire Wildzaun immer noch günstiger als individuelle Maßnahmen zum Baumschutz. Durch die spezielle Verknotung des Stahldrahts bekommt das Material eine enorme Zugfestigkeit. Das hat den Vorteil, dass Sie beim Zaunbau nur halb so viele Zaunpfosten benötigen wie bei Wildzäunen mit einem herkömmlichen Knotengeflecht. Außerdem muss der Zaun nicht nachgespannt werden. Ist der Wildzaun erst installiert, ist in der Regel keine zusätzliche Arbeit im Nachhinein mehr nötig.

Was die Wartung Ihres Weidezauns zur Wildabwehr betrifft, sparen Sie mit einem Tornado Wire Zaun nicht nur Zeit und Geld beim Aufbau, sondern auch bei der Instandhaltung – und das bei einem gleichbleibend hohen Schutz Ihres Bestandes. Für gewöhnlich besitzt ein Wildzaun von Tornado eine Lebensdauer von über 30 Jahren.

Fazit: Das müssen Sie bei einem Zaun zur Wildabwehr beachten

Wildschäden, die durch Wildschweine, Rehe und Hirsche auftreten, sind nicht nur aus wirtschaftlicher Perspektive ein Problem. Um dem Treiben der Wildtiere auf schützenswerten Flächen nachhaltig Einhalt zu gebieten, lohnt sich die Installation eines Wildschutzzauns. Am besten verwenden Sie eine Kombination aus Wildzaun und elektrischer Weidezaunanlage, um die Wildtiere am Eindringen zu hindern.

Damit der Elektro-Wildzaun seine Aufgabe bestens erfüllt, braucht er eine entsprechende Höhe und muss in Bodennähe undurchdringbar sein. Das Zaun-Material selbst muss so robust sein, dass es auch kräftige Wildtiere optimal abwehrt. Generell sollten sämtliche Komponenten des Zauns eine hohe Qualität aufweisen, um den Wartungsaufwand Ihrerseits so gering wie möglich zu halten.

Gerne berät Sie ZAUNQ als Festzaunprofi mit jahrzehntelanger Erfahrung zu Ihrem individuellen Zaun zur Wildabwehr. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. Wir übernehmen deutschlandweit den Aufbau von Weidezäunen und Zäunen zur Wildabwehr professionell und zuverlässig.