Zaunbau Naturschutz

Bester Schutz für Flora & Fauna

Zum Erreichen der gesteckten naturschutzfachlichen Ziele ist der Zaunbau für den Naturschutz ein wichtiges Schlüsselelement.
Viele wertvolle Kulturflächen sind in der Vergangenheit durch verschiedene Arten der Beweidung entstanden. Um diese Flächen und die dort vorhandene Flora und Fauna zu erhalten bzw. zu verbessern, ist es am besten, die Flächen weiter extensiv mit Tieren zu bewirtschaften. Dafür ist eine autark funktionierende, sichere und zuverlässige Zaunanlage notwendig.

Zaunbau in Naturschutzgebiet

Sicherer Zaunbau für Naturschutz-Projekte

Baum in Naturschutzgebiet

Wählen Sie Ihren Einsatzbereich!

Beliebte Naturschutzprojekte sind Truppenübungsplätze, auf denen der Betrieb eingestellt ist. Auf diesen Flächen konnten sich viele Jahre verschiedenste Tier- und Pflanzenarten fast ungestört entwickeln. Um diesen Trend zu erhalten, werden diese Flächen gerne mit Tieren aller Art bewirtschaftet, weshalb ein Zaun für diese Naturschutzprojekte notwendig ist.

Ehemalige Tongruben oder Kiesabbaugebiete sind ebenfalls beliebt, vor allem bei der wasserliebenden Flora und Fauna. Dort entwickeln sich kleine Tümpel und Teiche, die gerne von seltenen Unken und Molchen angenommen werden.

Ein Naturschutzprojekt kann aber auch zum Beispiel auf Ihrer alten Streuobstwiese von Ihnen selbst durchgeführt werden. Auch diese kleinen Flächen besitzen großes Potenzial, um für verschiedene Tierarten ein wichtiger Rückzugsort oder eine wichtige Nahrungsquelle zu sein.

Die ZAUNQ Vision

Über Uns

Wir bauen feste Weidezäune zum Schutz für Mensch und Tier – für eine nachhaltige Bewirtschaftung und für die Erhaltung der Artenvielfalt. Unsere Zaunbaukultur ist unsere Vision für Innovation und Zuverlässigkeit.

Weidezaun

Durch die extensive Beweidung von naturschutzfachlich relevanten Flächen wird ein nachweislich gutes Ergebnis im Hinblick auf die Entwicklung von Pflanzen und Tieren erzielt. Der Dung, den die Weidetiere hinterlassen, ist ein wichtiger Grundstein für viele Insekten. Diese sind wichtigster Bestandteil für die Funktion aller Ökosysteme.

Deshalb ist der Naturschutz durch Beweidungsprojekte so wichtig. Genau dafür werden zuverlässige, sichere und wartungsarme Weidezäune benötigt. Die Flächen sind oft abseits gelegen und nicht immer komplett befahrbar, weshalb das Zaunsystem autark funktionieren muss. Der elektrische Weidezaun ist die effizienteste Zaunart, um die Tiere auf den Flächen zu halten.

Rinder hinter Zaun an der Straße

Wildschutzzaun

Unser Wildschutzzaun besitzt speziell verpresste Knoten, sodass die Maschen nicht verschoben werden können. Das minimiert das Verletzungsrisiko bei den Weidetieren und auch bei den Wildtieren extrem. 

Der Wildschutzzaun kann mit unseren Maschinen mit einer hohen Spannkraft verarbeitet werden und bildet dadurch eine mechanische Begrenzung des Beweidungsgebietes. Durch die Installation von beliebig vielen stromführenden Drähten kann die psychologische Wirkung noch ergänzt werden und so einen doppelten Schutz bieten.

Verbissschutzzaun

Naturschutz besteht nicht immer darin, Flächen von Bewuchs und Bewaldung freizuhalten. Es gibt natürlich auch Projekte, bei denen gezielt Bäume und Gehölze gepflanzt werden, um eine Wiederbewaldung von zum Beispiel Sturmwurfflächen oder Käferflächen zu erreichen. Dabei ist es wichtig, die jungen Pflanzen vor Verbiss durch Rehwild, Hasen, Kaninchen und später vor Fege- oder Schälschäden zu schützen.

Am Einfachsten und Effektivsten wird es durch eine Umzäunung mit einem Verbissschutzzaun erreicht. Durch diesen werden die Wildtiere außerhalb der Fläche gehalten und die Gehölze können sich ohne Beeinträchtigung entwickeln.

Abstandsisolatoren-Schutz-vor-dem-Wolf

Wolfsschutzzaun

1996 wurden die ersten Wölfe in Deutschland gesichtet und im Jahr 2000 wurden die ersten Wolfswelpen in Deutschland geboren. Seitdem ist der Wolf in Deutschland wieder auf dem Vormarsch. Gerade auf Truppenübungsplätzen, wo auch gerne Naturschutz mit Weidetieren betrieben wird, werden die Rudel häufig sesshaft.

Das bedeutet, dass wir unsere Weidetiere vor Übergriffen durch den Wolf schützen müssen. Das funktioniert am besten mit Wolfsschutzzäunen. Diese bestehen entweder rein aus stromführenden Stahldrähten (fünf bis sechs Drähte), bei denen der unterste nicht höher als 20cm vom Erdboden montiert wird und der oberste bei 1,20m Höhe oder aus Knotengeflecht Zäunen inkl. stromführenden Drähten.
So kann eine friedliche Koexistenz von Wolf und Weidetieren erreicht werden, bei der beide Parteien geschützt sind.

Besonderheiten bei Zaunbau-Vorhaben im Naturschutz

Oft sollen die Flächen, die zum Zwecke des Naturschutzes eingezäunt werden, zumindest teilweise für Besucher zugänglich bleiben. Dabei muss natürlich darauf geachtet werden, dass die Möglichkeit eines Ausbruchs der Tiere, durch das Offenstehen von Toren, vermieden wird.

Dafür gibt es mehrere Optionen. Zum einen kann ein Überstieg über den Zaun hergestellt, zum anderen eine Art Schleuse beim Besuchertor gebaut werden. Eine weitere Möglichkeit ist, die Besuchertore so einzubauen, dass sie von alleine wieder schließen. Die letzte Variante ist unserer Meinung nach die einfachste und zweckmäßigste. So ist nämlich auch Menschen mit Beeinträchtigung der Zugang zu der Fläche möglich.

Zaunbau: aktiver Naturschutz: hohler Baum

Bei Gebieten, die oft durch den Bewirtschafter oder andere Anlieger mit Maschinen befahren werden, bauen wir regelmäßig Weideroste oder Cattle-Grids ein. Dabei kann ebenfalls nicht vergessen werden, ein Tor zu schließen, da bei diesem System die Tiere, durch einen im Weg eingelassenen Spaltenbereich, am Verlassen der Weide gehindert werden.

Wie bewerten Sie die Qualität unserer Naturschutz-Projekte?
5 / 5 ( 6 Stimmen )
TEILEN SIE DEN ARTIKEL MIT IHREN KONTAKTEN:
WhatsApp
posten
twittern
mitteilen
teilen
E-Mail