Wildzaun kaufen vom Wildzaunprofi ZAUNQ

Bevor Sie einen Wildzaun kaufen bedarf es einer sorgfältigen Planung des Projektes. Es gilt zu berücksichtigen welche Tierart eingezäunt, beziehungsweise welche Tierart von der Fläche ferngehalten werden soll. Ein Wildzaun muss nicht immer nur Wild ein- oder auszäunen, auch andere Tierarten können gut innerhalb von Wildzäunen gehalten werden.


Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Spezifikationen, bei denen die Höhen des Knotengeflechtes, die Abstände zwischen den horizontalen und vertikalen Drähten und die Dicke der einzelnen Drähte variieren. Diese Flut von Informationen und Möglichkeiten könnte sie vor dem Kauf von Ihrem Wildzaun schnell überfordern.
Daher sind wir sehr gerne beratend tätig, bevor Sie sich einen Wildzaun kaufen. Wir entwickeln mit Ihnen zusammen ein Konzept, was für Ihr Projekt am besten passt und welche Faktoren vor dem Bau des Wildzaunes berücksichtigt werden müssen.

Lassen Sie ZAUNQ einen individuell geplanten & stabilen Wildzaun errichten und schützen Sie Ihre Flächen über Jahrzehnte.

Wildzaun Komplettset

Bei uns bekommen Sie das Wildzaun Komplettset, bestehend aus dem Knotengeflecht, den passenden Pfählen, den Toren, Drahtverbindern und allen benötigten Kleinteilen.
Wir unterstützen Sie bei der Planung im Vorhinein, erstellen dann ein auf Sie angepasstes Angebot und setzen den Zaunbau gegebenenfalls auch um. Nach der Fertigstellung stehen wir zu jederzeit für Fragen oder Hilfe zur Verfügung.
Unser Wildzaun Komplettset beinhaltet auch die Möglichkeit, dass Sie selbstständig mit unserem Material und den zum Bau benötigten Maschinen Ihren Zaun mit unserer Hilfe errichten. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

In unserem großen Lager haben wir immer einen großen Bestand an verschiedenen Spezifikationen des Wildzaunes. Durch unsere eigene Logistik sind wir in der Lage, Ihnen in kurzer Zeit das Material und die Maschinen zum Bau auf die Baustelle zu liefern.
Für eine Beratung zu ihrem Wildzaun Komplettset nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf .

Wildzaun - Merkmale & Besonderheiten

Wildzäune sind vielseitig einsetzbar. Mit diesem Zaun können nicht nur Rot-, Dam- oder Sikawild eingezäunt werden. Auf bestimmten Flächen ist es sogar empfehlenswert einen Wildzaun, statt einem klassischen Elektrozaun zu nutzen. Zum Beispiel auf besonders wüchsigen Flächen oder Flächen im erhöhten Sicherheitsbereich (Autobahnen, Bahntrassen). Durch den Wildzaun besteht nicht die Gefahr, dass die untersten Stromdrähte einwachsen, wodurch hingegen ein Elektrozaun schnell seine Wirkung verlieren würde.


Auch kann ein Wildzaun zum Schutz Ihrer Flächen vor bestimmten Wildarten genutzt werden. Wenn Reh-, Rot-, oder Schwarzwild Ihre Kulturen oder Grundstücke beschädigen, hilft ein Wildzaun zuverlässig diese zu schützen.
Von grobmaschigen, niedrigen bis hin zu engmaschige, hohen Wildzäunen gibt es, angepasst an die jeweiligen Bedürfnisse, viele verschiedene Spezifikationen.

Forstzaun = Wildzaun?

Der wohl bedeutendste Unterschied zwischen dem klassischen Forstzaun und dem Wildzaun sind die Knoten und die Drahtzusammensetzung.
Bei den Wildzäunen, die Sie bei uns kaufen können, bekommen Sie keine Wickelknoten, sondern Spezialknoten, die verpresst sind. Dabei ist ein Verschieben der Knoten nicht möglich. Das reduziert das Risiko von Verletzungen und Ausbrüchen erheblich.
Alle Wildzäune haben eine durchgehende Drahtstärke von 2,5mm (Forstzaun meistens 1,6mm) und einer Zugfestigkeit der horizontalen Drähte von 1235 – 1390N/mm² (Forstzaun nur ca. 400N/mm²).
Die Zugfestigkeit ist von hoher Bedeutung, da auf den horizontalen Drähten die meiste Spannkraft liegt. Durch den Bau mit unseren Spezialmaschinen können wir hohe Spannkräfte ausüben, der Draht verzieht und dehnt sich aber nicht aus.
Ein Forstzaun ist meistens nur für eine kurze Zeitspanne von 5 – 10 Jahren im Bestand vorgesehen, um Pflanzungen zu schützen. Danach erfolgt ein Rückbau.


Unsere Wildzäune haben eine Standzeit von mindestens 25 Jahren.

Wildzaun - Welche Höhe sollte man wählen?

Die Höhe der Wildzäune richtet sich nach der Art des gehaltenen Wildes. Haltungsrichtlinien von Wild in Gehegen werden von den einzelnen Wildhalterverbänden der Bundesländer und dem Agrarinformationsdienst, AID-Heft „Sichere Weidezäune“ (erhältlich bei uns als Download), vorgegeben. Dort gibt es auch Informationen über die Gehege-Einrichtung, die Höhe des Tierbesatzes auf der Fläche, Krankheiten, deren Vorbeugung etc.
Möchten Sie andere Tierarten einzäunen, richten Sie sich nach den Höhenangaben, die wir in der Tabelle auf unserer Weidezaun-Seite vorgegeben haben.

Wildzaun bis 100 cm

Ein Wildzaun bis 100cm eignet sich sehr gut, um in Verbindung mit zusätzlich oberhalb montierten Elektrodrähten, seine Flächen zuverlässig einzuzäunen. Dieses System ist die klassische Einzäunung in England, Schottland oder auch Neuseeland. Der Zaun ist extrem pflegeleicht, da die stromführenden Drähte mindestens 1,10m über dem Boden montiert werden und nicht Gefahr laufen, einzuwachsen. Der untere Teil des Systems, der Wildzaun, kann einwachsen und das Zaunsystem verliert trotzdem nicht seine Wirksamkeit.
Der Wildzaun mit der Höhe 80cm eignet sich ebenfalls gut, um einen Untergrabeschutz herzustellen. Dafür wird die Rolle flach auf dem Boden ausgerollt und anschließend der eigentliche Wildzaun darauf montiert. Der Untergrabeschutz wird zusätzlich mit Erdankern am Boden fixiert. So ist es dem Fuchs, Wolf oder anderen Beutegreifen nicht möglich, sich von außen in das Gehege zu graben.

Wildzaun bis 120 cm

Den Wildzaun bis 120cm kann man ebenfalls mit Elektrodrähten versehen, allerdings reicht die einfache Höhe schon aus, um zum Beispiel Schafe, zuverlässig einzuzäunen. Den Wildzaun bis 120cm gibt es, wie alle anderen Wildzäune auch, in verschiedenen Spezifikationen, bei denen die horizontalen und auch vertikalen Drahtabstände variieren. Damit kann auch sichergestellt werden, dass keine Kleintiere, wie Hasen, Füchse oder Dachse, durch die Maschen auf die Flächen gelangen können.

Wildzaun bis 150 cm

Der Wildzaun 150cm findet im Zaunbau zur Bekämpfung der afrikanischen Schweinepest (ASP) viel Verwendung.
Dabei wird eine Bauhöhe von 1,20m vorgeschrieben und ein Umlegen der restlichen Länge des Wildzaunes in Richtung des befallenen Gebietes. Das Umlegen soll verhindern, dass infizierte Schweine den Zaun durchbrechen können und so in nicht befallene Gebiete wechseln.

Wildzaun bis 180 cm

Die Richtlinien der Wildverbände in Deutschland schreiben für die Haltung der verschiedenen Wildarten unterschiedliche Gehegehöhen vor. Der Wildzaun 180cm wird gerne bei der Haltung von Dam- oder Sikawild genutzt. Die speziell verpressten Knoten, die hohe Drahtstärke und die extremen Reißfestigkeiten eignen sich perfekt, um mit dem Wildzaun 180cm ein Wildgehege zu bauen. In Verbindung mit unseren Robinienpfählen passt sich der Zaun perfekt in das Landschaftsbild ein, weshalb er auch gerne in Wildparks und Zoos verwendet wird.

Wildzaun bis 245 cm

Für die Haltung von Rotwild in Gehegen ist eine Mindesthöhe von 2,00m vorgegeben. Deshalb ist der Wildzaun bis 2,45m sehr beliebt. Es ist möglich die gesamten 2,45m als Zaunhöhe zu nutzen.
Des Weiteren können beim Bauen die unteren 45cm in einem Arbeitsgang umgelegt, als Untergrabeschutz genutzt und Erdanker zur Fixierung eingeschlagen werden. Das ist besonders in ausgewiesenen Wolfsgebieten zu empfehlen. Zusätzlich kann weiterhin der Wildzaun mit Elektrodrähten gesichert werden, sodass der Wolf den Zaun nicht anspringen und ihn überwinden kann.

Wildzaun Pfosten

Unsere Pfosten für den Wildzaun bestehen aus nicht behandeltem Robinienholz, sind entrindet, gespitzt und gefast. Das bietet mehrere Vorteile. Zum einen besitzt die Robinie eine sehr hohe Haltbarkeit und garantiert damit eine Standzeit von mindestens 20 Jahren.
Der Wildzaun Pfosten aus Robinienholz nimmt somit aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit gegen abiotische und biotische Einflüsse eine besondere Stellung ein. In der Norm DIN-EN 350-2 sind Holzarten nach ihrer Resistenz in Klassen eingeteilt, wobei die Robinie die einzige in Europa kultivierte Holzart in der Resistenzklasse 1 ist, was sehr dauerhaft heißt.
Zum anderen ist die Befestigung des Zaunes, mittels Schusskrampen, einfacher und sicherer an Holzpfosten, als an Metallpfählen.
Die Länge und der Durchmesser der Wildzaun Pfosten hängt immer von der Höhe des Zaunes, dem Standort und dem Einsatzzweck (Tor-, Richtung-, Eckpfahl) der Pfosten ab. Die Wildzaun Pfosten aus Robinie passen sich sehr schön in das Landschaftsbild ein, enthalten keinerlei schädliche Imprägnierung und fallen, durch den möglichst groß gewählten Pfahlabstand, kaum auf.

Wildzaun Pfosten Abstand

Je höher der Abstand der Wildzaun Pfosten ist, desto weniger Material und Montageleistung wird benötigt, umso effizienter wird es für unsere Kunden. Der perfekte Pfosten Abstand für den Bau eines Wildzaunes liegt bei ca. 5m. Hierbei ist es möglich, genug Spannung auf den Wildzaun zu bringen, ohne dass dieser zwischen den einzelnen Pfosten durchhängt. Ebenfalls ist es für das Auge des Betrachters angenehmer, auf einen Wildzaun zu schauen, der mit einem großen Abstand der Pfosten gebaut wurde, weil das Gesamtbild viel ruhiger und harmonischer in der Landschaft erscheint.

Wildzaun mit Holzpfosten bauen

Um einen Wildzaun mit Holzpfosten zu bauen, benötigt man spezielle Maschinen und Technik. Für die Standfestigkeit der Holzpfosten ist es unbedingt notwendig, die Pfähle in den gewachsenen Erdboden zu rammen. Dafür nutzen wir unsere hydraulischen Pfahlrammen, die wir extra für uns in Schottland anfertigen lassen.
Die Pfahlrammen sind Anbaugeräte für einen Traktor und besitzen 500kg – 600kg Gewichte, mit denen die Holzpfosten bis zu einer Länge von 4,00m in den Boden gerammt werden können. Danach wird mit einer weiteren Spezialmaschine, unserem Knotengeflecht-Abwickler, der Wildzaun entlang der Holzpfosten abgerollt, gespannt und mit Schusskrampen dauerhaft an den Pfählen befestigt.

Wildzaun bauen mit dem Wildzaunprofi ZAUNQ

Einen Wildzaun zu bauen, muss gut vorbereitet und durchdacht sein. Viele Faktoren, wie die Art der Tiere, die eingezäunt werden sollen, die vorherrschenden Gelände- und Bodenverhältnisse sowie die Überlegung, ob und welche Beutegreifer ausgeschlossen werden sollen, müssen berücksichtigt werden.
Wir haben langjährige Erfahrungen im Bau von Wildzäunen. Zu unseren Kunden zählen große Wildparks und Zoos, aber auch Landwirtschaftsbetriebe, Wildhalter und Privatpersonen. Durch unseren großen Maschinenpark und unser professionelles Zaunbauteam haben wir die Möglichkeit, in ganz Deutschland zu agieren und Sie bei Ihrem Vorhaben, einen Wildzaun zu bauen, zu unterstützen. Nutzen Sie das Know-How unserer Mitarbeiter! Durch die Leitmontage und dem Mieten unserer Profi-Maschinen sind Sie in der Lage, eigenständig Ihren Wildzaun zu bauen.

Sie haben Fragen? Rufen Sie an: 0365 832 88 111