Zaunbau Projekt Langenhard, Lahr (Schwarzwald)

Festzaun am ehemaligen Truppenübungsplatz Langenhard

Der Langenhard ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Menschen aus der anliegenden Stadt Lahr. Das Gebiet umfasst insgesamt ca. 109 ha und ist ein ehemalig deutsch-französischer Truppenübungsplatz. Die damalige militärische Nutzung und die anschließende Offenhaltung der Landschaft, durch eine Beweidung mit Schafen, hat einen wertvollen Lebensraum für viele verschiedene Pflanzen und Tierarten entstehen lassen. Um dieses Naturerbe auch künftig zu erhalten, hat der Eigentümer der Flächen (Nabu-Stiftung Nationales Kulturerbe) entschieden die Bewirtschaftung zukünftig mit Rindern durchzuführen.

Bank im Naherholungsgebiet Langenhard
Unsere Branchen & die ZAUNQ Vision
Öffentliche Hand
Beratung, Planung, Realisierung von Projekten und Ausschreibungen
Mehr Informationen
Landwirtschaft
Dauerhafte Zaunlösungen für den Weidegang aller Tierarten
Mehr Informationen
Forstwirtschaft
Nachhaltige Integration der Weidewirtschaft in den Wald
Mehr Informationen
Naturschutz
Schaffung und Erhaltung von geschützten Ökosystemen
Mehr Informationen
Private Anwender
Schutz und Sicherheit – Werte schaffen und erhalten
Mehr Informationen
Zoo & Wildpark
Beziehung Tier und Mensch – Freizeit erleben
Mehr Informationen
Previous slide
Next slide

Über Uns

Wir bauen feste Weidezäune zum Schutz für Mensch und Tier – für eine nachhaltige Bewirtschaftung und für die Erhaltung der Artenvielfalt. Unsere Zaunbaukultur ist unsere Vision für Innovation und Zuverlässigkeit.
Weg im Naherholungsgebiet Langenhard

Ein ansässiger Landwirt wird ganzjährig „Hinterwälder“ auf den Flächen weiden lassen. Hierfür ist ein Weidemanagement ausgearbeitet worden, bei dem die Rinder regelmäßig die Flächen wechseln. Dazu wurden ca. 60 ha mit einem 3-drähtigen, 12 km langen Elektrozaun eingezäunt. Die Lage der Tore für jede einzelne Weide wurde strategisch so gewählt, dass beim Umtrieb der Tiere der kleinstmögliche Aufwand betrieben werden muss. Durch das offengehalten der Wege und der Montage von selbstschließenden Besuchertoren ist die Naherholung auf dem Langenhard noch immer gewährleistet.

Der Festzaun besteht aus Robinienpfählen, welche ca. alle 6 m in den Boden gerammt wurden. Das Holz der Robinie fügt sich durch die natürliche Optik gut in das Landschaftsbild ein.

Wie bewerten Sie die Qualität unser Projekte?
5 / 5 ( 2 Stimmen )
TEILEN SIE DEN ARTIKEL MIT IHREN KONTAKTEN:
WhatsApp
posten
twittern
mitteilen
teilen
E-Mail